Haussicherheit

Aller guten Dinge sind Vier bei der Sicherheit im Haus…

Ob Privathaus und Familie oder Betriebsgebäude und Firmenwerte - ein Haussicherheits-Konzept mit Alarmsystemen von Scharpf sorgt für vierfache Absicherung. Ein erfolgreiches Konzept für technisch perfekte Haussicherheit.

1. Haussicherheit im Außenbereich

Sobald sich jemand dem Haus nähert, schalten Bewegungssensoren automatisch die Außenbeleuchtung ein. Diese auf den ersten Blick simple Sicherheitsmaßnahme erweist sich immer wieder als stark abschreckend. Unerwünschte Besucher stehen nicht gerne im Rampenlicht. In Verbindung mit einer Videoüberwachung können Sie Ihre Haussicherheit noch optimieren. Moderne Kameras liefern gestochen scharfe Bilder und erleichtern somit eine eventuelle Strafverfolgung. Die Freilandsicherung ersetz allerdings nicht die Sicherung am und im Haus und kann nur als "Vorwarnstufe" der Haussicherheit betrachtet werden.

Auch wenn Ihr Grundstück eingezäunt ist, sind Nachbarn, Briefträger, spielende Kinder, Tiere etc. potentielle Alarmauslöser. Deshalb sollten Freilandsicherungen auch nicht mit Sirenen gekoppelt werden. Sirenen, die zu oft heulen, werden im Ernstfall nicht mehr beachtet und sorgen für unnötigen Ärger in der Nachbarschaft.

2. Sicherheit am Haus

Sollte der Eindringling wider Erwarten weiterhin versuchen, sich Zutritt zu verschaffen, verschafft er sich im nächsten Schritt auch mit Sicherheit Gehör: Die zur Sicherheit an den Außentüren und Fenstern angebrachten Funkkontakt- und Glasbruchsensoren verhindern nämlich ein unbemerktes Eindringen und lösen Alarm aus.

3. Sicherheit im Haus

Auch hier arbeitet die Scharpf Sicherheitstechnik mit richtungsweisenden High-Tech-Komponenten. Strategisch platzierte Bewegungsmelder mit Passiv-Infrarot-Technik lösen Alarm aus, sobald die gesicherten Bereiche betreten werden. Diese unsichtbaren Raumfallen erweisen sich als extrem wirksamer Schutz gegen unbefugten Zutritt und sind unverzichtbar für eine optimale Haussicherheit.

4. Haussicherheit durch Alarmverfolgung

Jede Haussicherheit ist nur so gut, wie die nach Alarmgebung eingeleiteten Maßnahmen. Daher sollten alle Sicherheitsanlagen auf unsere 24h-Notruf- und Serviceleitstelle aufgeschaltet werden. Im Alarmfall werden durch die Mitarbeiter unserer Notrufzentrale sofort Polizei, Feuerwehr, eine Person Ihres Vertrauens, ein Notarzt oder ein Wach- oder Schutzdienst in Ihrer Nähe über Telefonleitung verständigt. Unsere Notrufzentrale ist dabei selbstverständlich rund um die Uhr für Ihre Sicherheit besetzt.

Für alle Fälle:

Neben der Abwehr von Einbrüchen sind unsere Sicherheitssysteme natürlich auch für Brand-, Gas- und Hochwasseralarm einsetzbar. Das Telefon-Notrufgerät informiert automatisch die Notrufzentrale, sobald durch die entsprechenden Sensoren Alarm ausgelöst wird. Dort wird in Sekundenschnelle die Art des Alarms erkannt und unverzüglich an die richtige Stelle weitergeleitet. So können dann die entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden.

 

Sicherheits Angebot

Sicherheitspaket PLUS
100% Sicherheit für 69,- €/Monat Funkalarmanlage mit Aufschaltung zur 24h-Notrufzentrale

Leasing Angebot

Lernen Sie unsere Leasingangebote für ein Scharpf-Alarmsystem kennen.

Kontakt

Unser Team in Dreieich / Frankfurt steht Ihnen gerne für alle Fragen rund um Ihre persönliche Sicherheit persönlich zur Verfügung. Scharpf - Ihr Partner für Sicherheitstechnik im Rhein-Main-Gebiet.